Fragenbörse

FRAGENBÖRSE

1. Was ist „Der kleine Prinz“?
„Der kleine Prinz“ ist die bekannteste Erzählung von Antoine Saint-Exupéry. Sie ist 1943 als Kinderbuch erschienen. „Der kleine Prinz“ ist im Grunde jedoch ein philosophisches Märchen, das sich ebenfalls an „große Leute“ richtet. Der kleine Prinz reist auf der Suche nach einem Freund in der Welt herum, trifft in der Wüste den Piloten und erzählt ihm von seiner Reise. Jede Etappe des kleinen Prinzen ist eine Lehre für’s Leben.

Seit dem Erscheinen des „kleinen Prinzen“ wurde das Buch in 180 Sprachen und Dialekte übersetzt und über 80 Millionen Mal verkauft. Es gibt unzählige Audio- und Videoaufnahmen auf verschiedensten Trägern, unzählige Bearbeitungen für’s Theater, Kino, Ballett oder die Oper, unzählige Animationsfilme und Comics, unzählige Lieder und Musikstücke, die vom „kleinen Prinzen“ inspiriert wurden.

Als fester Bestandteil des Unterrichtsprogramms wird der „kleine Prinz“ oft aufgrund seiner menschlichen Botschaft, seines klaren Stils und der Suggestionskraft seiner Bilder bei der Alphabetisierung Erwachsener eingesetzt.

2. Wer war Antoine de Saint-Exupéry?
Der im Jahre 1900 geborene Antoine de Saint-Exupéry war ein passionierter und abenteuerlustiger Berufspilot, vor allem jedoch ein anerkannter und preisgekrönter Schriftsteller. Als Pionier bei der Aéropostale benutzt er seinen Beruf, um über das Menschsein und den Sinn des Lebens nachzudenken. Es entstehen Titel wie „Courrier Sud“/„Südkurier“, „Vol de nuit“/„Nachtflug“ und „Terre des hommes“/„Wind, Sand und Sterne“. Während eines Aufklärungsflugs im Zweiten Weltkrieg wird sein Flugzeug am 31. Juli 1944 über dem Mittelmeer abgeschossen.

3. Wer ist der kleine Prinz?
Der kleine Prinz ist ein kleiner Junge mit weizenblondem Haar, der auf dem Asteroiden B 612 lebt. Er verlässt seinen kleinen Planeten, um Freunde zu finden. Er lässt auf seinem kleinen Planeten eine Rose zurück. Auf seiner Reise wird ihm bewusst, dass er diese Rose liebt und er zu jung gewesen war, seine Liebe zu erkennen. Er begegnet „großen Leuten“, die das Kind in sich verloren haben. In der Wüste lehrt ihn ein Fuchs, dass Freundschaft „zähmen“ oder „vertraut machen“ bedeutet und dass „das Wesentliche für die Augen unsichtbar ist“. Der kleine Prinz versteht nun die Bedeutung, die die Rose für ihn hat, und beschließt, zu ihr zurückzukehren.

4. Wer sind die anderen Figuren des „kleinen Prinzen“?
Ein König, der verstanden hat, dass er Gehorsam nur durch vernünftige Befehle erreichen kann; ein Eitler, ein Säufer, ein Geschäftsmann, der glaubt die Sterne zu besitzen, ein Laternenanzünder, ein Händler, der durststillende Pillen verkauft, ein Geograf, der seinen Schreibtisch nicht verlässt. All diese „großen Leute“ sind eigenartig. Sie haben das Wesentliche vergessen und handeln, ohne zu wissen warum. Nur der Pilot, der Saint-Exupéry zum Verwechseln ähnlich ist, und der nicht den kleinen Jungen, der er einmal war, vergessen hat, versteht den kleinen Prinzen. Sie werden Freunde.

5. Was stellt die Figur des kleinen Prinzen heute dar?
Seite für Seite lehrt uns der kleine Prinz zu leben, zu lieben und die Welt zu erobern: „Man sieht nur mit dem Herzen gut“; kennen, heißt sich vertraut machen, sich vertraut machen, heißt immer für jemanden, den man sich vertraut gemacht hat, verantwortlich zu sein. Jeder Mensch ist für das Schicksal aller anderen verantwortlich, und wir alle sind für unseren Planeten verantwortlich. „Der kleine Prinz“ ist für die Menschen der ganzen Welt das Sinnbild für Großzügigkeit im Dienst der anderen, für Freundschaft, Solidarität und für das Bemühen um eine bessere, gerechtere, gesündere und reinere Welt. Er ist Botschafter unterschiedlicher Einrichtungen wie der Stiftung Réunica bei Toshiba und Veolia bei Australien Wool. Er ist das Emblem vieler karitativer Einrichtungen wie Les Petits Princes (Die Kleinen Prinzen) oder Dessine-moi un mouton (Zeichne mir ein Schaf) … Die UNO bedient sich des kleinen Prinzen, um Kindern die Menschenrechte zu erklären, und die UNESCO hat den kleinen Prinzen als Partner ihres Programms für den Zugang zu Bildung und sauberem Trinkwasser gewählt.

6. Was ist lepetitprince.com?
Der kleine Prinz“ ist ein planetares Phänomen. Sein Held und dessen Philosophie sind ein Beispiel für alle Generationen in der ganzen Welt. In vielen Umfragen und Erhebungen geben die befragten Personen an, dass das philosophische Märchen von Antoine de Saint-Exupéry ihr Lieblingsbuch sei, das ihnen als Referenz dient. Ziel der Erbengemeinschaft La Succession Saint-Exupéry – d’Agay ein Portal Portal zu schaffen, das den Erwartungen derjenigen, die – altersunabhängig – den kleinen Prinzen lieben und sich für ihn interessieren. Das Portal lepetitprince.com will in erster Linie über Neuigkeiten, die den „kleinen Prinzen“ betreffen, informieren.

Der Surfer kann sich hier umfassend über Antoine de Saint-Exupéry und den „kleinen Prinzen“ informieren. Auf dem Portal haben Kinder die Möglichkeit, mit dem kleinen Prinzen zu spielen, ihm zu schreiben oder ihm Bilder zu schicken. Hier ist auch der Freundesklub des kleinen Prinzen beherbergt.

Über seine einzelnen Rubriken ist es möglich „Freunde“ des kleinen Prinzen (Sammler, Blogger) zu treffen und etwas über ihre Projekte (Vereine, Reisen) zu erfahren, die mit dem in Verbindung stehen: Bücher, Comics, Spielzeug, Sammlerstücke etc.

Sie können sich darüber austauschen, was für sie der „kleine Prinz“ darstellt. Da uns der kleine Prinz einlädt, Kontakte zu knüpfen, steht den Surfern ein Forum zur Verfügung, auf dem sie sich mitteilen, informieren oder mit anderen ihre gemeinsame Leidenschaft für den „Kleinen Prinzen“ teilen können.

7. Wie navigiert man auf der Webseite?
Das Portal lepetitprince.com verwendet die Flash-Technologie (laden Sie den Adobe Flash Player ici runter). Sie können zwischen zwei Navigationsarten wählen: Entweder bewegen Sie sich wie der kleine Prinz von einem Planeten zum nächsten, oder aber sie starten ihre Navigation über das Pulldown-Menü

8. Wo kann man sich über das Antoine de Saint-Exupéry Werk informieren?
In der Rubrik „Das Werk“, wo die wichtigsten Daten Antoine des Saint-Exupérys chronologisch aufgeführt sind, finden Sie ferner Hinweise zur Entstehungsgeschichte des Textes und der Zeichnungen sowie Informationen über den Werdegang des Buchs seit seinem seit seinem Erscheinen (Übersetzungen, Ausgaben, Bearbeitungen etc.).

9. Was verbirgt sich hinter der Rubrik „Rund um den kleinen Prinzen“?
In dieser Rubrik, die von unseren Besuchern aktiv unterstützt werden soll, werden Artikel über Menschen veröffentlicht, die mit dem kleinen Prinzen leben: Sammler, Animateure, Träger verschiedener Initiativen.

10. Wie kann ich das Forum nutzen?
Um sich am Forum des kleinen Prinzen zu beteiligen müssen Sie sich anmelden. Es werden verschiedene Themen zur Diskussion gestellt: Sie können über das Buch, den kleinen Prinzen, seine Begegnungen, seinen Autor und dessen Werke sprechen, ihren Standpunkt zu den Lehren, die man aus dem „kleinen Prinzen“ ziehen kann, darstellen, über die Bereicherung, die dieses Buch für Sie bedeutet oder auch darüber sprechen, wie das Buch von Antoine de Saint-Exupéry ihre Sicht der Dinge geändert hat, welche Bereicherung es für sie darstellt … Sammler (von seltenen Ausgaben, von Gegenständen, die mit dem „kleinen Prinzen“ in Verbindung stehen etc…) finden hier den Austausch den sie suchen

11. Welche Inhalte für mein Kind?
Zunächst können Kinder, die den kleinen Prinzen noch nicht kennen hier mit ihm Bekanntschaft schließen. Sogar für die ganz Kleinen gibt es eine Animation, wo der kleine Prinz mit ihnen spricht (die Eltern müssen den Kindern den Inhalt der Sprechblasen vorlesen). Die Kinder, die bereits lesen können, finden eine attraktive Präsentation des Buchs, seines Autors und all dessen, was der kleine Prinz heute für uns darstellt. Sie haben Zugang zu Spielen und können an Wettbewerben teilnehmen, für die Preise ausgeschrieben sind. Sie können dem kleinen Prinzen schreiben oder Bilder schicken. Ferner können sie sich an Diskussionen über das Buch, den Autor und die Figuren des Buchs beteiligen.

12.Warum eine Rubrik „Freundeskreise“?“
Diese Rubrik zeigt, in welchem Maße der kleine Prinz das Emblem vieler Menschen geworden ist, die sich mit anderen solidarisch verbunden fühlen und bereit sind, denjenigen zu helfen, die Hilfe brauchen, und ihre Energie und Zeit einsetzen, um Leidenden ihr Leiden zu erleichtern, denjenigen eine Stütze sind, die ins Schwanken geraten, und Jugendlichen die notwendige Unterstützung geben. All diese Vereinigungen verdienen es, wahrgenommen und unterstützt zu werden. Sie sollen uns bei unseren gemeinsamen Bemühungen einander näher bringen und zusammenschweißen. In dieser Rubrik werden sie vorgestellt. Hier finden Sie nützliche Informationen, die ihre Sichtbarkeit erhöhen und Ihnen die Möglichkeit geben diese zu kontaktieren.

13. Was findet man in der Boutique?
Die Boutique ist eine wahre Fundgrube für Kinder und „große Leute“. Hier findet man: Bücher, DVDs, verschiedene Figuren des kleinen Prinzen selbst sowie Figuren aus dem Buch, seltene Objekte, Schreibwaren, Wellnessartikel für Kinder, Spiele, Kleidung … Die Liste ist lang. Achten Sie auf Sonder- und Geschenkaktionen!
Besuchen Sie uns auf: www.laboutiquedupetitprince.com

14. Auf wessen Idee geht die Webseite zurück?
Unsere Webseite ist die Initiative der Antoine de Saint-Exupéry-Erbengemeinschaft, vertreten durch Olivier d’Agay, den Großneffen von Saint-Exupéry und der Firma Le Petit Prince Multimédia.

Weitere Informationen erhalten Sie über:  contact@lepetitprince.com

15. Wie kann ich mich über das aktuelle Geschehen der Webseite auf dem Laufenden halten?
Sie können zum Beispiel unseren Newsletter oder den RSS-Feed abonnieren, aber auch regelmäßig unsere Rubrik „Aktuelles“ besuchen.

16. Comment puis-je entrer en contact avec l’équipe du site ?
Dans la rubrique « Contacts », des liens spécifiques sont proposés aux particuliers, aux journalistes ou aux enseignants.